Tec-Text.DE - Technik durch Text verständlich gemacht

 

DSLvia Satellit für alle Staffelbacher*?!
Ja, das ist machbar und zwar innerhalb von wenigen Tagen.

Und zu welchem Preis?
Die Flatrates beginnen bei 19,90 Euro im Monat

 

“Egal ob ich am falschen Ortsrand von Staffelbach wohne?” - “Ja, überall” lautet die Antwort.

 

“Wo gibt es den das?” könnte schon Ihre nächste Frage lauten

 

Bei Tec-Text.DE, mit freundlicher Unterstützung von SES-ASTRA.

Astra kennen Sie bereits - die gleichnamigen Satelliten bringen Ihnen schon eine Vielzahl und Vielfalt von Fernsehprogrammen in Ihr Heim.

Ab Sommer dieses Jahres bietet die ASTRA-Gruppe Internet via Satellit an und zwar ohne Wenn und Aber; das heißt auch ohne Telekom und deren Leitungen.
 

Ja, es ist kein teuerer Rückkanal über Telefon, ISDN oder Mobiltelefon erforderlich, da modernste Technik es ermöglicht, den gesamten Internetdatenverkehr über Satelliten zu realisieren.

Das heißt, Sie brauchen nichts weiter als ASTRA2Connect.
Auch VoIP funktioniert über diese Verbindung, so dass Sie eigentlich keine herkömmliche Telefonleitung(en) mehr benötigen.

 

Welchen Pferdefuß hat die ganze Sache?

Für manche einen Grossen, ansonsten nur einen Kleinen!
Auch mit tollster Technik ist des nicht möglich, schnell als das Licht zu sein.

Und da die Kommunikation mit einem Satelliten im Weltraum stattfindet, legt ein Signal aus Ihrem Computer mindestens 72.000 Kilometer zurück.
Auch Funkwellen, die mit nahezu Lichtgeschwindigkeit unterwegs sind, benötigen für diese Distanz etwa eine viertel Sekunde.

Bei Online Actionspielen, die eine Reaktionszeit im Millisekundenbereich erfordern, ist das zu lange! Bei dieser Art von Spielen macht es keinen Sinn, diese über Satelliten-Internet zu spielen.
Auch wenn Sie „Auf die letzte Sekunde „Schnäppchenjäger bei ebay sind, müssen Sie Ihr letztes Gebot ein bis zwei Sekunden vor Auktionsende „abfeuern“.

 

Andere  Anwendungen mit Interaktion, wie zum Beispiel die beliebten Online Poker Spiele, sind ohne Einschränkungen ausführbar.
VoIP Telefonie, das steht für Telefonieren über das Internet oder Skype, ICQ, MSN und die ganzen Messenger- und Chatprogramme funktionieren wunderbar.
Auch Videophonie ist durch die Uploadraten bis zu 512kb/sek,. keine Problem.

 

Was kostet das Ganze und wer macht was?

Da Ihre bisherige Satellitenschüssel nicht für Satelliteninternet geeignet ist, benötigen Sie eine Sende- und Empfangsantenne mit einer 85cm Schüssel, ein Satellitenmodem, sowie ein paar Kabel, um diese Geräte miteinander zu verbinden.

 

Die Antenne mit Rx/Tx-LNB, Modem und 20m Spezialkabel können Sie als Komplettpaket ab 300 Euro kaufen oder schon ab 9,95€ im Monat leasen.

 

Sie benötigen eine Netzsteckdose am Standort des Modem, sowie eine geeignete Stelle mit freier Sicht auf den ASTRA Satelliten E (23,5°Ost d.h. Süd-Süd-Ost), um die kombinierte Sende- und Empfangsntenne an Ihrem Anwesen zu montieren 
Wir empfehlen die Montage der Antenne durch Fachbetrieb vornehmen zu lassen.
Tec-Text empfiehlt die Firma ZK-Elektronik in Oberhaid, die mit der Durchführung solcher Arbeiten nicht nur über langjährige Erfahrung verfügt, sondern auch die erforderlichen Messgeräte hat, die für eine korrekte Einstellung der Anlage erforderlich sind.

 

Um Internet über Satellit dann auch nutzen zu können, können Sie unter verschiedenen Flatrates* die wählen, welche zu Ihrem Internetnutzungsverhalten und zu Ihrem Geldbeutel passt:

 

  • Flatrate 256 ab 19,95 Euro im Monat - 256 kb Downstream, 64 kb Upstream -
    keine Telefonleitung erforderlich!

  • Flatrate 512 ab 29,95 Euro im Monat - 512 kb Downstream, 96 kb Upstream -
    keine Telefonleitung erforderlich!

  • Flatrate 1024 ab 39,95 Euro im Monat - 1024 kb Downstream, 128 kb Upstream -
    keine Telefonleitung erforderlich!

  • Flatrate 2048 ab  80,-  Euro im Monat - 2048 kb Downstream, 256 kb Upstream -
    keine Telefonleitung erforderlich!

  • Flatrate 4096 ab 160,-   Euro im Monat - 4096 kb Downstream, 512 kb Upstream -
    keine Telefonleitung erforderlich!

Die Vertragslaufzeit beträgt in der Regel zwei Jahre (24 Monate) - außer bei Schnupperangeboten.
Ein Wechsel zwischen den verschiedenen Flatrates ist innerhalb der Vertragslaufzeit möglich.

  

*und für die Bewohner der umliegenden Gemeinden, wie Trunstadt, welche ebenfalls von
 den Kabel-DSL Anbietern die kalte Schulter gezeigt bekommen.

 

 

>>> Bitte informieren Sie mich

 

 (c)2007, 2008 Tec-Text.de